auto
instagramfacebook
 

Häufige Fragen

 

Wie viele Lektionen à 50 min. braucht ein Lernfahrer in etwa bis zur bestandenen Prüfung?

Das kommt ganz auf Talent, Fleiss und Übungsmöglichkeiten an. In unserem Ausbildungs- und Prüfungsgebiet sind es durchschnittlich um 30 Lektionen mit dem Handgeschalteten, wenn auch privat geübt werden kann. Mit dem Automaten sind es meist ca. 5 Lektionen weniger.

 

Wieso haben meine Kollegen nur ca. 12 Fahrlektionen benötigt?

Diese Frage bekommt wohl jeder Fahrlehrer regelmässig gestellt. Natürlich gibt es sehr fleissige und talentierte Menschen. Glaubt aber nicht immer alles auf Anhieb. Bei der Anzahl benötigter Fahrlektionen wir oft sehr viel geschummelt.

 

Gibt es eine eine Anzahl Fahrlektion die obligatorisch sind?

Nein. Für das Erreichen der Lernziele ist aber heutzutage eine lückenlose Ausbildung unumgänglich. Ist ein Fahrschüler sehr talentiert und/oder fleissig, wird er entsprechend gefordert, so dass einer raschen Ausbildung nichts im Wege steht.

 

Soll ich die Ausbildung auf dem Automaten oder dem manuellen Schaltgetriebe lernen?

Das ist natürlich deine Entscheidung. Wenn du auf dem Automaten lernst, solltest du aber später keine manuell geschalteten Fahrzeuge fahren. Das Risiko Fehler zu machen wenn du dich beim Schalten ablenken zu lässt ist gross. Du kannst das Schalten aber auch nach bestandener Fahrprüfung bei uns erlernen.

 

Macht es Sinn handgeschaltet zu Lernen und dann mit dem Automaten an die Prüfung?

Ja das ist durchaus eine gute Möglichkeit. Die Prüfungsvorbereitung solltest du dann mit dem Automaten absolvieren damit du dich gut an die Eigenheiten des Automaten gewöhnst.

 

Gibt es bei wahlidrive Kursunterlagen?

Ja, ein eigens entwickeltes Begleitbuch und ein online Lernbereich unterstützt die Lernenden und hilft nicht zuletzt auch Kosten zu sparen.

 

Wie hoch ist die Prüfungserfolgsquote bei wahlidrive?

Dank einer lückenloser und fundierten Ausbildung ist diese jedes Jahr meist über 80%.

 

Gibt es eine Durchfallquote, die die Prüfunge-Experten berücksichtigen und einhalten müssen?

Ganz einfach nein. Wer gut vorbereitet an den Start geht, hat nichts zu befürchten.

 

Was kann ich gegen Prüfungsangst machen?

Ich zitiere hier gerne die Worte der renomierten Verkehrspsychologin Jacqueline Bächli-Biétry: "Es gibt keine Prüfungsangst, es gibt nur eine schlechte Vorbereitung". Wir unterstützen unsere Lernenden mit all unserem Wissen und langjähriger Erfahrung, sodass die Situation "Prüfungsangst" vermieden werden kann.

 

Hast du auch eine Frage? Stelle sie hier.

 

«Dein Ziel ist mein Erfolg!»


 
Copyright © 2021 by wahlidrive.ch|IMPRESSUM|WEB|DESIGN